Großauheimer Lindenauschüler malen Bilder für die  Bewohner des Haus am Brunnen

Großauheimer Lindenauschüler malen Bilder für die Bewohner des Haus am Brunnen

Im Rahmen des Wahlpflichtkurses 2 der Jahrgangstufe 9 und 10 „Jung hilft/ trifft Alt“ malten Schülerinnen und Schüler der Lindenauschule Bilder zum Thema „ jung sein- alt werden“. Die jungen Künstlerinnen und Künstler setzten sich kreativ und gewissenhaft mit der Thematik auseinander. Collagen, Gedichte und Lebensweisheiten wurden künstlerisch umgesetzt und dargestellt. Eigene Erlebnisse und Gedanken zeigen sich in diesen Kunstwerken wieder.

Die Bilder haben die Jugendlichen den Mitarbeitern des Haus am Brunnen vorgestellt. Ihre Gedanken und Interpretationen erklärten sie auf bewegende und emotionale Weise.

Die Kunstwerke werden jetzt eine Zeitlang im Erdgeschoss des Hauses Martin Luther Altenhilfe GmbH Hanau in Großauheim ausgestellt.

Herr Sascha Lippert, Leiter des Haus am Brunnen, lobte den Kurs und bedankte sich für ihr Engagement. Herr Lippert betonte ausdrücklich, dass die Bilder- nach der Ausstellung- den Bewohnern geschenkt werden, so dass diese dann im persönlichen Wohnbereich der Bewohner aufgehängt werden könnten.

Die Lindenauschule ist Kooperationspartner der Martin Luther Altenhilfe GmbH Hanau.

Im Juni wird der Schulkurs mit den Bewohnern einen ganztägigen Ausflug in die Fasanerie nach Klein- Auheim unternehmen.

Weitere Veranstaltungen im kommenden Schuljahr sind geplant.

Steffen Schleicher- Kurslehrer WPK II 9/10 und Schulseelsorger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen