Wahlpflichtangebot (WP II) für die Jahrgangstufe 9

Projekt: Jung hilft/ trifft alt                 

Kursleitung: Hr. Schleicher

Liebe SchülerInnen, das Projekt/ WPK II Kurs Jung hilft/ trifft Alt wird sich im Laufe des Schuljahres mit folgenden Unterrichtsinhalten beschäftigen:

Theorie:

  • Alt werden- Vorteil oder Nachteil?!
  • Der Beruf des Altenpfleger*inn
  • Thema Sterben
  • Krankheiten im Alter- Alzheimer, Demenz
  • Demenz- eine Alterskrankheit
  • Pflegeheime- Fluch oder Segen!?
  • Arbeit des Seniorenbüros

Praxis:

  • Exkursionen- Altenpflegeheim, Demenzzentrum „Schule am Brunnen“, Seniorenbüro, Ausbildungsinstitut u.a.
  • Teilnahme am Unterricht/ Projekte der Ausbildungsschule Martin Luther Stift
  • Seminare „Jung hilft Alt“ bei uns in der Schule oder auswärts- Schüler*innen sind die Lehrer*innen
  • Mithilfe im Demenzzentrum in Großauheim(Eröffnung Dez.2014)
  • Veranstaltungen planen und durchführen mit den Demenzkranken( Weihnachtsfeier, Ausflüge. Spielenachmittage…)
  • Fortbildung im Seniorenbüro
  • Plaudernachmittag/ Zeitzeugengespräche bei der Großauheimer Senioreninitiative A.i.A

Der Kurs wird sich sozial engagieren, so dass es für die Schüler*innen als auch für die Senioren*innen eine große Bereicherung werden könnte. Wichtig ist dabei, dass Ihr aufgeschlossen älteren Menschen gegenüber seid!

HINWEIS: Wie weit wir all diese Aktionen durchführen können, ist auf Grund der Coronasituation fraglich!!! Wir müssen Vorgaben und Hygieneregeln beachten. Alle Veranstaltungen sind situationsabhängig. Änderungen können jeder Zeit erfolgen/ Veranstaltungen können ausfallen!

Erwartet und benotet wird:

  • Die Schüler*innen werden für ihre Leistungen bei den Veranstaltungen( Engagement), dem Hefter und einer halbjährigen Projektleistung eine Note bekommen!
  • Aufgeschlossen gegenüber älteren Menschen, flexibel, kommunikativ und kreativ sein!

 

Vorteil: Es gibt ein Zertifikat zusätzlich!


Musik: Songwriting                                                       

Kursleitung: Hr. Hofmann

Im ersten Halbjahr wird es einerseits darum gehen, einen Text zu verfassen und andererseits durch das Hören, Analysieren und Musizieren von Songs Songstrukturen, Aufbau von Liedern und Begleitungsmuster kennenzulernen.

Im zweiten Halbjahr steht dann die Ausarbeitung der Musik zum eigenen Text im Mittelpunkt. Zunächst geht es um die Form und die Akkorde des Liedes; und als letztes dann um die Melodie. Hier findet ein Gruppencoaching, also eine intensive Beratung jeder Gruppe durch den Lehrer mit Tipps und Verbesserungsvorschlägen, statt. Am Ende schließlich sollen einige der Lieder durch die Gruppe eingeübt und beim Sommerkonzert vorgetragen werden.

Benotung: Im ersten Halbjahr wird der Text und das Engagement beim gemeinsamen Musizieren bewertet. Im zweiten Halbjahr wird dann der komplette, fertige Song, sowie die aktive Beteiligung beim Einüben der eigenen Songs bewertet.

Voraussetzungen: Die Freude am Musizieren, Texte schreiben und Singen sind wichtig. Optimal wäre es, wenn man selbst ein Instrument spielen kann.

Ich freue mich auf euch! – Herr Hoffmann


Ökologie                                                                            

Kursleitung: Fr. Wissel

Der WP-Kurs „Ökologie“ umfasst drei Schwerpunkte:

  1. Arbeit im Schulgarten

Im Schulgarten werden wir das ökologische und nachhaltige Gärtnern erleben. Wir werden unser eigenes Gemüse und Obst säen bzw. pflanzen, pflegen, ernten und die Produkte verarbeiten.

  1. Unterstützung des Vogel- und Naturschutzvereins Großauheim

Im Herbst und Winter unterstützt der Kurs den Vogel- und Naturschutzverein bei der Betreuung der Nistkästen in der Umgebung der Lindenauschule. Es wird eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Nistkästen gemacht, die Kästen werden gesäubert und defekte Kästen repariert oder ersetzt.

  1. Theorie

In den Wintermonaten findet ein Theorieteil statt. Hier werden wir unseren „ökologischen Fußabdruck“ genauer beschreiben und gemeinsam erarbeiten, in welchen Gebieten der Mensch durch sein Handeln und Verhalten Einfluss auf die Umwelt nimmt – im positiven und im negativen Sinne. Wir befassen uns mit Themengebieten wie z.B. Umweltschutz, Treibhauseffekt, Klimawandel, Biodiversität, Artensterben. Hierzu werdet ihr Vorträge vorbereiten und präsentieren.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen