Aktuelles

Achtung!Informationen zum Landesabitur

(Stand: 26.03.2020 – 16.00 Uhr)

 

 

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

am Montag, den 30.03.2020, werden die Abiturprüfung im Oberstufengebäude geschrieben.

Bitte nehmen Sie den neuen Sitzplan für den 30.03.2020 , der im Downloadbereich für angemeldete Schülerinnen und Schüler abrufbar ist, zur Kenntnis.

Diesem Sitzplan ist wieder zu entnehmen, an welchem Sitzplatz Sie an diesem Tag die Prüfung ablegen werden. Gehen Sie bitte an dem Prüfungstag direkt zu Ihrem Sitzplatz in Ihrem Prüfungsraum, der mit der angegebenen Tischnummer gekennzeichnet ist.

Der Einlass ist wieder um 08:30 Uhr.

Wir bitten Sie uns zu unterstützen und die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen an dem Prüfungstag auch schon vor Prüfungsbeginn einzuhalten. Neben den sicherlich schon hinreichend bekannten Hygieneregeln gilt insbesondere:

  • Vermeiden Sie größere Menschenansammlungen
  • Halten Sie vor und bei Betreten der Mehrzweckhalle den empfohlenen Sicherheitsabstand von 2 Metern zu Ihren Mitschülerinnen und Mitschülern sowie Ihren Lehrerinnen und Lehrer
  • Vermeiden Sie Begrüßungsrituale mit Körperkontakt (Umarmung, Händeschütteln, etc.)

Auch bitten wir Sie im Anschluss an die Prüfung auf diese Vorsichtsmaßnahmen zu achten, um soziale Kontakte möglichst auf das Mindestmaß zu beschränken.

Bitte informieren Sie sich in regelmäßigen Abständen über aktuelle Entwicklungen auf dieser Homepage und weisen Sie ebenso Ihre Mitschülerinnnen und Mitschüler auf eventuelle Veränderungen dieser Seite hin.

Das Hessische Kultusministerium hat eine FAQ-Seite für Schülerinnen und Schüler und eine FAQ-Seite zum Landesabitur eingerichtet.

Wir wünschen Ihnen in dieser außergewöhnlichen Situation viel Erfolg für die nun anstehenden Abiturprüfungen.

Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 – 6, deren Eltern in systemkritischen Berufen tätig sind

Die Berechtigung, Kinder in die Notbetreuung an Schulen (und Kitas) zu geben, ist durch den Kabinettbeschluss am Freitag in zwei Punkten erweitert worden:

  1.  Weitere Berufsgruppen, die von der Regelung erfasst werden, sind:
    • Beschäftigte von ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten
    • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Abfallwirtschaft tätig sind, mit Nachweis vom Arbeitgeber
  2. Die Berechtigung gilt auch, wenn nur ein Elternteil in einem der in der Liste genannten Bereiche tätig ist.

Für die Notbetreuung hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration ein neues Musterformular zur Verfügung gestellt, das ab Montag, 23. März, für Neuanmeldungen zu verwenden ist.

Das Hessische Kultusministerium hat eine FAQ-Seite für Eltern eingerichtet.

Kostenfreie SchulLV-Zugänge für die ganze Schule bis 30.04.2020

Um Lehrkräfte und SchülerInnen in der aktuellen Phase der Schulschließungen zu entlasten hat die SchulLV GmbH ein Unterstützungspaket beschlossen, mit dem Lehrende und Ihre Schülerinnen und Schüler kostenlosen Zugriff auf alle SchulLV-Inhalte bekommen:

  • Original-Prüfungsaufgaben mit Lösungen
  • Digitales Schulbuch mit Skripten, Spickzetteln, Aufgaben und Lösungen
  • Lektürehilfen

Der folgende Zugangscode kann kostenlos eingelöst und beliebig oft weitergegeben werden:

Zugangscode: H75LSA4A
Laufzeit bis: 30.04.2020
Danach endet der Zugang automatisch.
Einlösen unter:  http://www.schullv.de/schullizenz

Aussetzung des regulären Schulbetriebs bis zu den Osterferien

(Stand: 13.03.2020)

Gemäß der Ankündigung des Kultusministeriums findet am Montag kein Unterricht statt. Dies schließt auch Praktika außerhalb der Schule ein. Über die von der Landesregierung in Aussicht gestellte Notaufsicht für genannte Berufsgruppen wird noch gesondert informiert.

Das Landesabitur wird gemäß dem Prüfungsplan durchgeführt. Evtl. vereinbarte Zusammenkünfte von Abiturienten mit ihren Kursleitern zum Zweck der Überprüfung von Lektüren, Formelsammlungen etc. entfallen – diese Überprüfungen werden an den Prüfungstagen durchgeführt (Der Einlass in die MZH wird aus diesem Grund auf 8:30 Uhr vorverlegt.)

Aufgrund des Corona-Virus müssen ebenso der Girls’Day und der Boys’Day am 26.03.2020 leider bundesweit abgesagt werden. Ebenso entfällt das für den 17.03.2020 angesetzte Azubi Speed-Dating in der Agentur für Arbeit.

Elternbrief 

Sehr geehrte Eltern,

wegen der Schließung der hessischen Schulen ab dem 16.03.2020 bis zu den Osterferien im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bitte ich Sie um Ihre Mithilfe.

Bitte geben Sie uns eine E-mail-Adresse an, unter der Sie zu erreichen sind und die Sie regelmäßig einsehen. Damit ist es für uns als Schule möglich, Ihnen und Ihrem Kind kurzfristig Informationen und, falls erforderlich, Unterrichtsaufträge und Materialien zukommen zu lassen. Aus demselben Grund bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Telefonnummer.

Ihre Daten schicken Sie bitte in folgender Form an das Sekretariat der Lindenauschule:

sekretariat@ls-hu.de

1. Name und Klasse Ihres Kindes
2. Ihre E-Mail-Adresse
3. Ihre Telefonnummer
 

Mit der Übersendung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Telefonnummer erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir im Rahmen des Krisenmanagements diese Daten an unsere Lehrkräfte weitergeben dürfen.

Ich bedanke mich für Ihre Mitarbeit und wünsche Ihnen und uns als Schulgemeinde, dass wir gesund bleiben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Hermann Alig

Information des Landeselternbeirat

Liebe Eltern,

aus ‎der aktuellen Lagebesprechung des Ministeriums darf ich Ihnen folgende Nachricht übermitteln, die ich der Einfachheit im Wortlaut einfüge.

Wir bitten um Kenntnisnahme und Weitergabe an die Eltern sowie Schülerinnen und Schüler

„Eben ist noch einmal bekräftigt worden, welchen eigentlichen Zweck die Schulschließungen haben sollen. Deutlich gemacht wurde dabei:

Die Maßnahme, den Schulbetrieb auszusetzen, hat den Zweck, soziale Kontakte so weit wie möglich zu minimieren, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Entsprechend muss die Personengruppe, für die eine Notfallbetreuung eingerichtet wird, auf das absolute Minimum reduziert werden. Ansonsten würde diesem Zweck zuwidergehandelt und die gravierende Maßnahme ginge ins Leere. Alle Eltern und Schülerinnen und Schüler haben entsprechend mit Blick auf ihren Eigenschutz wohl auch selbst das Interesse, dass es im Rahmen dieser Notfallbetreuung nicht zur Ansammlung von vielen Menschen in der Schule kommt.

Es ist aber auch deutlich geworden, dass dieser Gesichtspunkt wohl noch besser erläutert werden muss.

Auf die Frage der Betreuung der Kinder von Beschäftigten, die als Betreuungskräfte eingesetzt sind, wird zudem noch einmal näher eingegangen werden.

Dieser Vorrang des Eigenschutzes und des Schutzes der Allgemeinheit vor großen Menschenansammlungen gilt auch für den Montag, wenn die Schulen noch einmal öffnen. Dann haben die Schülerinnen und Schüler ja die Möglichkeit, im Bedarfsfall wichtige persönliche Gegenstände abzuholen oder sich mit einer Lehrkraft abzustimmen.

Auch an diesem Tag gilt es, soziale Kontakte deutlich zu reduzieren, wozu jeder einzelne auch persönlich Verantwortung übernehmen kann. Deshalb soll an diesem Tag die Bildung großer Menschenansammlungen in der Schule ebenfalls vermieden werden. Entsprechend sollte es am Montag nicht dazu kommen, dass sich Schülerinnen und Schüler in größeren Gruppen im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände versammeln – auch wenn das Bedürfnis menschlich sehr nachvollziehbar ist, sich noch einmal richtig voneinander zu verabschieden, bevor man sich längere Zeit nicht sieht.

Sofern also Schülerinnen und Schüler am Montag von der Möglichkeit Gebrauch machen werden, die Schule noch einmal zu betreten, sollte dieser Aufenthalt im eigenen Interesse kurz und zielgerichtet auf das Notwendigste beschränkt erfolgen.

Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn Sie diese Information auch über Ihre Kommunikationskanäle an die Eltern weitergeben würden. Mit der Weitergabe dieser Erläuterungen von den Eltern an ihre Kinder ließe sich vorbereitend das notwendige Verständnis der Schülerinnen und Schüler für diese Maßnahmen begleitend absichern.“

 

Beste Grüße

Tanja Pfenning 

Geschäftsführerin
Landeselternbeirat von Hessen

Kooperationspartner der Lindenauschule

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen