Mittelstufe 7 – 10

Mittelstufe 7 – 10

Die Jahrgänge 7-10 bieten eine Erweiterung des Fächerangebots durch die Naturwissenschaften Physik und Chemie, Informationstechnologie, weitere Fremdsprachen und Kurse im Wahlpflichtbereich. In Jahrgangsstufe 7 wird bei entsprechender Resonanz das Bläserklassenangebot zweistündig ortgeführt. Die Jahrgänge 8-10 erhalten im Wechsel in den Hauptfächern (D, M und E) eine Wochenstunde mehr Unterricht. Die Schülerinnen und Schüler werden mit verschiedenen Angeboten je nach ihrer Eignung auf die Arbeitswelt, Abschlussprüfungen und auf die erfolgreiche Mitarbeit in unserer gymnasialen Oberstufe vorbereitet.

Im Jahrgang 7 fahren alle Schülerinnen und Schüler in eine Winterwanderwoche, die durch eine hauseigene Ausrüstung und Skiunterricht durch Lehrerinnen und Lehrer der Lindenauschule kostengünstig angeboten werden kann. Im Jahrgang 8 nehmen alle Schülerinnen und Schüler an einem zweiwöchigen Betriebspraktikum teil, das im Fach Arbeitslehre vor- und nachbereitet und von der Jugendwerkstatt Hanau unterstützt wird.

Im Jahrgang 9 absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein weiteres zweiwöchiges Betriebspraktikum. Die Schülerinnen und Schüler werden durch gezielte Maßnahmen zur erfolgreichen Bewältigung der Hauptschulabschlussprüfungen befähigt. Bei der Suche nach einem Ausbildungsplatzes oder dem Übergang auf eine Berufsfachschule werden die Schülerinnen und Schüler auch im Jahrgang 9 intensiv von der Jugendwerkstatt in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern betreut.

In Jahrgang 10 werden die Schülerinnen und Schüler durch geeignete Maßnahmen und Förderprogramme auf ein erfolgreiches Bestehen der Realschulprüfungen oder zum Übergang in unserer gymnasialen Oberstufe vorbereitet. Für die Jahrgangsstufen 9/10 wird jedes Jahr im Herbst ein Projekttag durchgeführt, der die Schülerinnen und Schüler über betriebliche und schulische Ausbildungsmöglichkeiten nach der 9. und 10. Jahrgangsstufe informiert. Die Eugen-Kaiser-Schule, die Ludwig-Geißler-Schule, die Kaufmännischen Schulen und die Lindenau-Oberstufe stellen an diesem Tag den Schülerinnen und Schülern ihre Schulprofile vor. In den letzten Jahren haben Heraeus, die Stadtsparkasse Hanau, die Debeka, die AOK, ABB, die Feuerwehr Hanau, Dunlop, IKEA, der Industriepark Wolfgang, Galeria Kaufhof und weitere Unternehmen die Ausbildungsanforderungen und -möglichkeiten in ihren Betrieben den interessierten Schülerinnen und Schülern vorgestellt. Durch eine Lernpartnerschaft mit Galeria Kaufhof und der Unterstützung der Jugendwerkstatt Hanau werden unsere Schülerinnen und Schüler bei der Zusammenstellung ihrer Bewerbungsmappen unterstützt und für anstehende Bewerbungsgespräche geschult.

Die Mittelstufe wird durch eine Abschlussfahrt beendet.

Diverse Wettbewerbe, Förder- wie auch AG-Angebote bereichern den schulischen Alltag und fördern und fordern die Lernenden in ganz unterschiedlichen Bereichen. Zu nennen wären die Teilnahme am Mathematikwettbewerb, Vergleichsarbeiten, Darstellendes Spiel als Unterrichtsfach – bis zum Abitur -, Zeitungsprojekte, Vorbereitung und Ablegung der DELF-Prüfung (Leistungszertifikat für den Französischunterricht) etc.

Der Austausch mit der Partnerstadt Conflans, an dem Schülerinnen und Schüler mit dem Wahlfach Französisch teilnehmen, findet seit Jahrzehnten statt.