Ein ganzer Tisch voll Bücher zum Welttag des Buches

Ein ganzer Tisch voll Bücher zum Welttag des Buches

Den Welttag des Buches konnte die Lindenauschule in diesem Jahr in einem besonderen Rahmen feiern: Am 23. April konnten neue Bücher im Wert von 250 Euro in die Schulbibliothek aufgenommen werden. Schulleiterin Ingrid Koch und Fachbereichsleiterin Tanja Engelhard begutachten mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 6a die soeben eingetroffenen neuen Bücher und freuen sich über das neue Lesefutter.
Ermöglicht wurde die Anschaffung der Bücher durch eine Spende des Kultusministeriums, die vom  hessischen Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz anlässlich einer in der Lindenauschule
stattgefundenen Feierstunde überreicht worden war.
Die Bücher sind vor allem für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen interessant und  spannen einen großen thematischen Rahmen von fantastischer Literatur wie z.B. „Penelop und der  funkelrote Zauber“ bis zu lustigen Geschichten aus dem Alltag wie „Lieber peinlich als gar kein Tor“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen